Verlängerte Mittagsbetreuung

Allgemeines

Ab dem Schuljahr 2016/17 können die Schülerinnen und Schüler der Grund- und Mittelschule Oberstaufen die verlängerte Mittagsbetreuung von Montag bis Donnerstag bis 16:30 Uhr und am Freitag bis 15:00 Uhr in Anspruch nehmen. In der Kernzeit kümmern sich sieben Betreuerinnen unter der Leitung von Rita Trenkle um das Wohl der Staufner Kinder.

mb-1 MB 6 MB 5 MB 3
Rita Trenkle Maria Fink Mechthild Kühn Bruni Fehr
MB 2 MB 4 mit7  
 Alexandra Höß Andrea Häberle  Tina Schröttle  Doro Heudorfer

 

Kosten und Verpflegung

Die Kosten für die verlängerte Mittagsbetreuung belaufen sich auf 60 € pro Kind und Monat, Geschwisterkinder bezahlen monatlich 30 €. Nach dem Unterricht können die Schüler ab 12:15 Uhr ein warmes Mittagessen in der Mensa einnehmen, um für den Nachmittag wieder Kraft zu tanken.

Konzept

Während der Betreuungszeit erfahren die Kinder unter fachlich-pädagogischer Leitung ein vielfältiges Beschäftigungsangebot. Vor und nach dem Mittagessen (je nach Unterrichtsschluss) haben die Kinder etwas Zeit fürs Freispiel (drinnen und draußen). Die Hausaufgabenbetreuung findet anschließend in Gruppen innerhalb eines festen Zeitfensters von 13:15 Uhr bis 15:00 Uhr statt.

Während des gesamten Schuljahres bieten wir den Schülern nach der Hausaufgabenzeit unterschiedliche Freizeitaktivitäten wie u. a. Kochkurse, Spiel und Sport in der Turnhalle oder im Freien, Kreativwerkstatt, Experimentieren „Capito“ oder Theaterkurse an.

Mittagsbet MB 10 MB 9

Elternarbeit

Auch um die Gemeinschaft und den Kontakt mit den Eltern zu pflegen, veranstalten wir während des Schuljahres einige Feste (z. B. Sommerfest, Kartoffelfest, Adventfeier oder Faschingsparty), bei welchen Jahresprojekte wie z. B. Saat und Ernte, Zauberkurs, Jonglieren und Akrobatik oder Theater von den Kindern präsentiert werden.

Um Rückmeldung über die Arbeit in der Betreuung zu bekommen, aber auch um die familiäre Situation richtig einschätzen zu können, werden die Eltern je nach Bedarf von der Betreuungskraft zu einem Elterngespräch eingeladen, an dem auch die Lehrkraft des betreffenden Kindes teilnehmen kann.

Die verlängerte Mittagsbetreuung bietet einen verlässlichen Rahmen für Familien und bietet Raum für Erziehung, Förderung, sowie Spiel- und Freizeitgestaltung.