Schulsozialarbeit

Schantini Lisa-Marie (Bachelor Soziale Arbeit)
Bürozeiten: Montag- bis Donnerstagvormittag von 7.15 Uhr bis 12.15 Uhr


Telefonnummer: 08386 980 38 68
E-Mail: lisa.schantini@gsmso.de


Büro: 2. Stock, neben der Bücherei

 

Mein Name ist Lisa Schantini, ich bin 28 Jahre alt und lebe mit meiner Familie in der Nähe von Lindenberg. Durch mein duales Studium habe ich während meiner praktischen Arbeitsphasen an einer Grund- und Mittelschule gearbeitet. Dies wurde durch die Offene Jugendarbeit (Jugendzentrum) ergänzt. Nach meinem Abschluss war ich immer wieder in Uganda als Sozialarbeiterin (Arbeit mit Straßenkindern und in einem Waisenhaus) tätig. Nachdem meine Auslandserfahrung beendet war, arbeitete ich an einem Sonderpädagogischen Förderzentrum als Sozialarbeiterin in einer Stütz- und Förderklasse (FLEX- Klasse). Bevor ich nun die Stelle an der Grund- und Mittelschule in Oberstaufen annehmen durfte, war ich vor meiner Elternzeit in einer teilstationären Einrichtung für alleinerziehende Mütter tätig.

Aufgaben der Schulsozialarbeit

Ansprechpartner für alle Schülerinnen und Schüler

  • Hilfe bei jeglichen Problemen und Sorgen innerhalb des Schulalltages oder in der Familie
  • Unterstützung bei Konfliktgesprächen
  • Projekte in der Klasse zur Förderung des Sozialverhaltens, eines gesunden Klassenklimas und zur Stärkung der Klassengemeinschaft
  • Mobbingintervention
  • Unterstützung der Persönlichkeitsentwicklung
  • Präventionsprojekte zu verschiedenen Themen wie beispielsweise Sucht, Gewalt oder Aufklärungsarbeit
  • Einzelfallarbeit und Gruppenangebote
  • Berät jeden und jede auf einer vertrauenswürdigen Basis

Ansprechpartner für alle Eltern und Erziehungsberechtigten

  • Rat bei schulischen oder persönlichen Problemen, bei Erziehungsfragen oder Krisen
  • Auf Wunsch Vermittlung an unterstützende Beratungsstellen
  • Begleitung beim Übergang zu weiterführenden Schulen
  • Berät in einem vertraulichen und geschützten Rahmen (Schweigepflichtseinhaltung)

Ansprechpartner für alle Lehrerinnen und Lehrer

  • Gemeinsame Durchführung von Klassenprojekten
  • Ansprechpartner bei Problemen oder Auffälligkeiten im Schulalltag
  • Unterstützung bei Elterngesprächen